Form submitted successfully, thank you.

Error submitting form, please try again.

Schriftliches feedback Muster

Ton: Die Schüler haben gerne das Gefühl, dass ihre Lehrer daran interessiert sind, was sie sagen und wie sie es sagen. Einen Gesprächston zu kultivieren und anzuzeigen, dass Sie verstehen und schätzen, was der Schüler zu erreichen versucht hat – unabhängig davon, ob der Schüler seine Ziele tatsächlich erreicht hat oder nicht – kann einen großen Beitrag dazu leisten, dem Schüler dabei zu helfen, Ihr Feedback anzunehmen, anstatt defensiv zu reagieren. Eine Sammlung von Mustern könnte ein Repository von Techniken für den Unterricht eines bestimmten Fachs wie Objekttechnologie (OT) bilden. Im Idealfall hätten viele der Muster einen noch größeren Umfang als OT, aber alle wären in vielen verschiedenen Trainings- oder Lernumgebungen nützlich, da es sich um bewährte Lehrtechniken handelt. Sobald die Schüler ihre Artefakte abgeschlossen haben, geben sie das Artefakt an den nächsten Schüler oder eine Gruppe von Schülern weiter. Jeder Empfänger hat nun die Aufgabe, das Artefakt zu verstehen und konstruktives Feedback zu geben. Die Probeprüfung kann entweder während der Unterrichtszeit geschrieben oder als Hand-Out zur Selbstvorbereitung zur Verfügung gestellt werden und kann entweder optional oder erforderlich sein. Wenn Sie diese im Klassenzimmer geben, können Sie auch Hinweise an Einzelpersonen geben, wenn nötig, ohne andere Schüler zu benachteiligen. Dies kann manchmal einen Block in einem Schüler loslassen und sie vorankommen lassen. Sie geben Ihrem Schüler Feedback.

Sie haben eine Vielzahl von Dingen zu sagen. Sie möchten, dass Ihre Schüler von dem Feedback lernen, das Sie ihnen geben, und es als Teil des Lernens behandeln. Wenn Sie mit den Schülern persönlich über ihre Arbeiten sprechen, können Sie ihre Gedanken über ihre Arbeit sehr effizient vermitteln und sicher sein, dass sie verstehen, was Sie gesagt haben, weil Sie schneller sprechen können, als Sie schreiben können, und weil es Ihren Schülern eine sofortige Gelegenheit bietet, Ihnen Fragen zu Ihrem Feedback zu stellen, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Fehlinterpretationen verringert wird. Wenn Sie 15-30 Minuten mit jedem Ihrer Schüler verbringen, um ihnen Feedback zu ihren Papieren zu geben, können Sie weniger Zeit in Anspruch nehmen, als formelle Kommentare zu diesen Papieren zu schreiben – vorausgesetzt, Sie können genügend Zeit in Ihrem Büro (oder auf Google Hangout, FaceTime oder Skype) verbringen, um dies innerhalb dessen zu tun, was für Sie als angemessene Arbeitswoche gilt. In der Patterns-Community helfen sich die Mitglieder gegenseitig dabei, Papiere zu verbessern (wie diese), indem sie einen strukturierten Prozess verwenden, der immer zuerst darüber spricht, was in dem Papier am besten ist (das, was in einer Überarbeitung nicht geändert werden sollte). Es folgt eine Phase konstruktiver Beratung der Autoren und wird mit weiteren positiven Kommentaren abgeschlossen. Diese Sitzungen fühlen sich an wie Teilen, nicht wie Angriffe, obwohl einige der Teilnehmer ein hohes Maß an Ego haben. Die Muster in dieser Mustersprache verwenden eine Form, die der von Alexander in seinem Buch A Pattern Language [CA] verwendeten Form ähnelt.

Alle Muster sind in der Sie-Form geschrieben, also direkt mit Ihnen, dem Lehrer, sprechen. Zusätzlich zum Musternamen ist jedes Muster in mehrere Abschnitte unterteilt. Die Abschnitte sind durch jjj getrennt. Es beginnt mit dem Festlegen des Kontexts, dem die Kräfte und das Problem in fett gedruckter Schrift folgen. Im nächsten Abschnitt wird die Lösung in fettgedruckter Schrift mit den Folgen, Einschränkungen und Nachteilen beschrieben. Der letzte Abschnitt ergänzt die Diskussion der Lösung und bietet zusätzlich Beispiele in kursischer Schrift sowie weitere Informationen.

Share